Kirchenchor

Die Liebe zum Singen und zur Kirchenmusik ist für die Mitglieder des Kirchenchores bestimmend. Unter der Leitung von Dirigent Dietmar Hausstein trifft sich der Kirchenchor immer Montags von 20.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr zur Probe im Gemeindehaus. Hier werden Musikstücke einstudiert, mit denen der Kirchenchor die Gottesdienste musikalisch bereichert.

Der Chor stellt sich vor

Unser Chor besteht zurzeit aus 13 aktiven Chorsängerinnen und Chorsängern.

Das Liedgut beinhaltet klassische Kirchenlieder sowie neugeistlichen Kirchenlieder und Gesänge aus Taizé in Deutsch

Die Chorleitung hat:

Herr Dietmar Hausstein.

Er ist geprüfter Kirchenmusiker seit 1971 mit –D- Prüfung.

Er leitet unseren Kirchenchor seit  1998.

Das ist nichts für mich!

Stimmt nicht! Jeder Kirchenchor hat zwar ein gewisses Jahresprogramm, das sich über das gesamte Kirchenjahr verteilt, aber vor allem wollen wir Freude am Singen vermitteln und die Gemeinschaft pflegen.

Ich kann bestimmt nicht gut genug singen!

Das sagen viele…    Entdecken Sie, was in Ihnen steckt!

Nur Mut – Sie müssen bei uns natürlich nicht vorsingen.

Kirchenmusik ist einseitig!

Von wegen!!!

Das Liedgut von unserem Kirchenchor beinhaltet geistliche Lieder quer durch die Jahrhunderte und ebenso moderne geistliche Lieder, zum Beispiel Gesänge aus Taizé.

Man muss jeden Sonntag singen!

Stimmt nicht…

Wir singen natürlich nicht jeden Sonntag.

Unser Kirchenchor begleitet:

Die kirchlichen Festtage im Kirchenjahr.

Advent, Weihnachten, Silvester, Neujahr, Karfreitag, Ostern, Kantate, Pfingsten, Kirchweih, Erntedankfest und das ökumenische Gemeindefest.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie den Kirchenchor erleben und uns kennen lernen möchten, dann kommen Sie ganz unverbindlich zu einer unserer Chorproben.

Wann?     Montags um 20:00 Uhr

Wo?                 Im Gemeindesaal in unserem Haus der Begegnung (Marktplatz 3, 97509 Kolitzheim – Zeilitzheim)

Vorsingen wird nicht von Ihnen erwartet!

Bei Fragen können Sie sich

An das Pfarramt

An den Chorleiter

Oder eines der Chormitglieder wenden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.